Faites de la Musique Berne

FAITES DE LA MUSIQUE Bern 2018

Kunterbunt und fröhlich

Am Samstag, 23. Juni 2018 findet in der Berner Innenstadt unter dem Namen „FAITES DE LA MUSIQUE BERN“ mit Unterstützung der Stadt Bern zum zweiten Mal der Berner Tag der Musik statt. Zum diesjährigen Musikfest wurden 50 Konzerte von der Blasmusik über Jazz, Klezmer bis zur Klassik angemeldet.

Zum zweiten Tag der Musik in Bern haben sich unter der Leitung des Musikkonveniums Bern, Appassionato und KONZERTE BERN 33 Musikformationen mit insgesamt rund 600 Musikerinnen und Musiker zu 50 Konzerten angemeldet, doppelt so vielen wie im letzten Jahr. Eingebunden sind sowohl das 7. Appassionato des Musikkonveniums Bern und der 3. Berner Klassiktag statt. Der Kornhausplatz ist mit elf Konzerten von 10.00 bis 17.30 Uhr ausgebucht. Das Appassionato und Gäste spielen acht Konzerte auf der eigens dazu erstellten Bühne auf dem Bahnhofplatz bei der Heiliggeistkirche. Hier befindet sich auch der Hauptinformationsstand der FAITES DE LA MUSIQUE BERN.
Dieses Jahr will es der Zufall, dass die Musik auch eine Grossveranstaltung auf dem Bundesplatz und das Public Viewing dreier Fussball-Weltmeisterschaftsspiele auf dem Waisenhausplatz umrahmen wird. Bern feiert also kunterbunt und fröhlich.

50 Konzerte – über 1250 Minuten Musik

Die jeweils ca. fünfundzwanzig Minuten dauernden Konzerte in unterschiedlichsten Musikstilen, von Blasmusik, Klassik bis zu Jazz, Rock, Pop und Klezmer, sind einzigartig. Zwischen 10.00 und 18.00 Uhr verzaubern die bunten Darbietungen an dreizehn Standorten die Bundesstadt nicht nur in eine
Musikhauptstadt, sie bieten Musikvereinen, Musikschulen, aber auch Ensembles, Einzelkünstlerinnen und Einzelkünstlern eine Auftrittsplattform. Diese fördern die Möglichkeit, das ansteckende Musikschaffen der ganzen Bevölkerung zu präsentieren. Bei guter Witterung findet von 18.30 bis 22.30 Uhr ein Sommerüberraschungskonzert auf der Kleinen Schanz statt.